Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online Shop

I. Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie (im Folgenden: „Käufer“ oder „Kunde“) bei dem Online-Shop der TimberTom GmbH (im nachfolgenden “TimberTom” genannt) tätigen. 

Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Unternehmer (§ 14 BGB) und Verbraucher (§ 13 BGB), die das 16. Lebensjahr vollendet haben.

Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Kunden, die unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

 

II. Vertragsschluss und Streitbeilegung

Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages mit uns dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop Waren bei uns zu bestellen.

Der Käufer gibt mit seiner Bestellung durch Betätigung der Schaltfläche mit der Beschriftung „zahlungspflichtig bestellen“ ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Nach Eingang der Bestellung bei uns erhält der Käufer eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der Rechnung. Somit kommt ein Kaufvertrag über die Ware zustande.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist. Im Übrigen sind wir zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

 

III. Registrierung als Kunde

Die Nutzung der TimberTom-Website setzt die Anmeldung als Mitglied voraus. Die Anmeldung ist kostenlos. Sie erfolgt durch Eröffnung eines Mitgliedskontos unter Zustimmung u.a. zu diesen AGB.

Die Anmeldung ist nur juristischen Personen, Personengesellschaften und unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen erlaubt. Insbesondere Minderjährige dürfen sich nicht bei TimberTom anmelden.

Die von TimberTom bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben, z.B. Vor- und Nachname, die aktuelle Adresse (kein Postfach), eine gültige E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls die Firma und einen Vertretungsberechtigten.

Die Anmeldung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Bei der Anmeldung dürfen nur einzelne Personen als Inhaber des Mitgliedskontos angegeben werden (d.h. keine Ehepaare oder Familien).

Ändern sich nach der Anmeldung die angegebenen Daten, so ist das Mitglied selbst verpflichtet, die Angaben in seinem Mitgliedskonto umgehend zu korrigieren.

Bei der Anmeldung wählen Mitglieder einen Mitgliedsnamen und ein Passwort. Der Mitgliedsname darf nicht aus einer E-Mail- oder Internetadresse bestehen, nicht Rechte Dritter – insbesondere keine Namens- oder Markenrechte – verletzen und nicht gegen die guten Sitten verstoßen.

Mitglieder müssen ihr Passwort geheim halten und den Zugang zu ihrem Mitgliedskonto sorgfältig sichern. Mitglieder sind verpflichtet, TimberTom umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Mitgliedskonto von Dritten missbraucht wurde.

TimberTom wird das Passwort eines Mitglieds nicht an Dritte weitergeben und ein Mitglied nie per E-Mail oder Telefon nach seinem Passwort fragen.

Mitglieder haften grundsätzlich für sämtliche Aktivitäten, die unter Verwendung ihres Mitgliedskontos vorgenommen werden. Hat das Mitglied den Missbrauch seines Mitgliedskontos nicht zu vertreten, weil eine Verletzung der bestehenden Sorgfaltspflichten nicht vorliegt, so haftet das Mitglied nicht.

Ein Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.

TimberTom behält sich das Recht vor, Mitgliedskonten von nicht vollständig durchgeführten Anmeldungen nach einer angemessenen Zeit zu löschen.

Kunden können Ihr Mitgliedskonto jederzeit kündigen. Für die Kündigungserklärung genügt eine E-Mail an den Kundenservice (info@timbertom.de).

 

IV. Mindestbestellwert

Der Mindestbestellwert beträgt €20,00 netto.

 

V. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per:

  • Überweisung,
  • Kreditkarte (Visa und Mastercard) oder
  • Lastschriftverfahren

Bei Auswahl der Zahlungsart Überweisung nennen wir dem Käufer unsere Bankverbindung in der Rechnungsemail. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

Bei Zahlung mittels Kreditkarte erfolgt die Belastung des Kreditkartenkontos zum Zeitpunkt der Bestellung.

TimberTom bedient sich zur Abwicklung der Zahlungsvorgänge eines Zahlungsdienstleisters, um elektronische Zahlungsarten (wie z.B. Kreditkartenzahlung) zu ermöglichen.

Sofern zur Zahlungsabwicklung der Service von Mangopay (Mangopay SA, 10 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) in Anspruch genommen wird, erfolgt die Zahlung über das Gateway von Mangopay, welches in die Plattform von TimberTom eingebunden ist. Für die Abwicklung der Zahlung gelten die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen jenes Anbieters.

Es gelten ausschließlich die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von dem gewählten Zahlungs-Service. Um die Aktualität dieser Bestimmungen zu gewährleisten, findet sich nachfolgend ein direkter Link auf die Webseite von Mangopay (www.mangopay.com).

 

VI. Preise und Versandkosten

Die im Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer sowie sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zuzüglich der jeweiligen Versandkosten. 

Standardversand

  • Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen €5,95. Für deutsche Nord- und Ostseeinseln gelten Sondertarife. 
  • Es erfolgen keine Lieferung an Packstationen.

Expressversand:

  • Vorrätige Ware (außer gekennzeichnete Gefahrenstoffe) liefern wir gegen einen erhöhten Versandkostenanteil innerhalb Deutschlands (Festland) zu den nachstehenden Bedingungen aus. 
  • Expressversand auf die deutschen Inseln ist leider nicht möglich. 
  • Bei Bestellung:
  • Mo. – Do., 7:30 – 14:00 Uhr am nächsten Werktag
  • Fr., 7:30 – 14:00 Uhr am nächsten Montag
  • Fr. 14:00 Uhr – Mo., 7:30 – 14:00 Uhr am nächsten Dienstag
  • Expressversandkosten für Pakete bis 31,5kg betragen €9,95. Über 31,5kg ist kein Expressversand möglich.

Wenige, besonders schwere oder sperrige Artikel sind gekennzeichnet. Bei diesen Artikeln gilt der Preis ab Lager/ Werkslager. Diese Artikel können Sie kostenlos abholen oder wir organisieren einen Transport für Sie. Sprechen Sie uns in diesem Fall einfach an.

 

VII. Lieferbedingungen

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware an die vom Käufer angegebene Adresse. Die Lieferung von Speditionsware erfolgt frei Bordsteinkante, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist.

Soweit nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung innerhalb von zehn Werktagen ab Bestellbestätigung. Auf evtl. kürzere oder abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite oder im Bestellprozess hin.

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für den Käufer zumutbar ist. Etwaige Fristen beginnen erst mit dem Erhalt der letzten Teillieferung.

Die Lieferung bestellter Waren erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware. Ist diese zum Bestellzeitpunkt nicht lieferbar, erhält der Käufer eine Benachrichtigung über den voraussichtlichen Liefertermin und die Bestellung wird durch uns vorgemerkt. Sobald die Ware vorrätig ist, erfolgt der Versand an den Käufer, ohne dass eine weitere Benachrichtigung erfolgt. Im Falle der Nichtverfügbarkeit, insbesondere weil ein als solcher gekennzeichneter begrenzter Warenvorrat erschöpft ist, wird der Käufer durch uns unterrichtet. Bereits geleistete Zahlungen werden dann unverzüglich zurückerstattet.

 

VIII. Retouren

Sollte Ihnen ein Artikel nicht passen oder gefallen, haben Sie die Möglichkeit alle bei uns erworbenen Artikel innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware an uns zurückzusenden. Von Rücksendung und Umtausch ausgeschlossen sind getragene, verunreinigte und gewaschene Ware; Sonderanfertigungen und Sonderbeschaffungen; versiegelte Verpackungen (CD, DVD, Bücher, Hygieneartikel), bei denen die Versiegelung entfernt wurde; schnell verderbliche Waren oder Waren, deren Haltbarkeitsdatum überschritten wurde; Ware, die aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurde.

Bitte beachten Sie für den Rückversand folgende Schritte:

  1. Senden Sie eine Email mit dem ausgefüllten Rücksendeschein an info@timbertom.de
  2. Sie erhalten von uns ein Rücksende-Etikett.
  3. Artikel mit Originalverpackung in das Paket packen
  4. Rücksendeschein in das Paket legen
  5. Rücksendeetikett auf das Paket aufbringen
  6. Paket in der nächsten Postfiliale oder Paketshop abgeben und Einliefungsbeleg aufbewahren

 

IX. Widerrufsbelehrung

Für den Fall, dass Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, also den Kauf zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

Bei Lieferung nach und Widerruf aus Deutschland steht Ihnen folgendes Widerrufsrecht zu:

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

X. Folgen des Widerrufs: 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. 

Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

XI. Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

TimberTom GmbH, Schloss Langenstein 3, 78359 Orsingen-Nenzingen, info@timbertom.de

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*):
  • Bestellt am (*)/erhalten am (*):
  • Name des/der Verbraucher(s):
  • Anschrift des/der Verbraucher(s):
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

XII. Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder bei Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde, etwa bei Ton- und Videoaufnahmen oder Computersoftware.

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden, um Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

Bitte rufen Sie vor Rücksendung unter der Tel. Nr. +49 (0) 7774 21 600 21 bei uns an, um die Rücksendung anzukündigen. Auf diese Weise ermöglichen Sie uns eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

 

XIII. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so hat der Käufer solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und schnellstmöglich Kontakt zu uns aufzunehmen.

Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers keine Konsequenzen. Der Käufer hilft uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

 

XIV. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum. 

 

XV. Gewährleistung

Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich die Gewährleistungsansprüche des Käufers nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

Wenn der Käufer Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:

Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. 

Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

Zur Reklamation eingesandte Ware, insbesondere Bekleidung und Schuhe, können wir aus hygienischen Gründen nur entgegennehmen und bearbeiten, wenn sich diese in einem sauberen und prüfbaren Zustand befindet. Unsere Retouren- und Umtauschregelungen sind hierbei zu beachten. Bei Fragen zur Rücksendung helfen wir dem Käufer gern weiter.

 

XVI. Haftung

Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

 

XVII. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen, die sich auf bestehende Kundenkonten registrierter Kunden auswirken, insbesondere Änderungen oder Ergänzungen zu Ziffer 3 dieser Bedingungen, erfolgen nur, soweit dies aufgrund gesetzlicher oder funktionaler Anpassungen unseres Online-Shops geboten ist, z.B. bei technischen Änderungen oder Anpassungen im Anmeldeprozess oder bei der Verwaltung des Kundenkontos.

Änderungen oder Ergänzungen nach Absatz A werden dem Kunden spätestens vier Wochen vor ihrem Wirksamwerden per E-Mail angekündigt, ohne dass die geänderten oder ergänzten Bedingungen im Einzelnen oder die Neufassung der Bedingungen insgesamt übersandt werden; es genügt die Unterrichtung über die vorgenommenen Änderungen oder Ergänzungen. Wir werden in der Ankündigung einen Link mitteilen, unter dem die Neufassung der Bedingungen insgesamt eingesehen werden kann.

Sofern der Kunde der Änderung oder Ergänzung nach Absatz 1 nicht innerhalb von 14 Tagen nach Ankündigung der Änderung oder Ergänzung widerspricht, gilt dies als Einverständnis mit der Änderung oder Ergänzung; hierauf werden wir in der Ankündigung gesondert hinweisen.

 

XVIII. Speicherung des Vertragstextes

Die Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten werden bei uns gespeichert. Wir schicken eine Bestellbestätigung mit allen Angaben an die vom Käufer angegebene E-Mailadresse. Außerdem können Käufer ihre im Online-Shop getätigten Bestellungen mit allen eingegebenen Bestelldaten in ihrem persönlichen Kundenkonto jederzeit einsehen. Käufer haben auch die Möglichkeit, sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch ihre Bestellung mit allen eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken.

 

XIX. Schlussbestimmung

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

TimberTom Logo

© 2020 TimberTom.

Alle Rechte vorbehalten