Recht und Gesetz, Rezepte, wald

Ganz einfach: Sirup aus Holunderblüten selbermachen

Heute Morgen auf dem Arbeitsweg war überall die beginnende Blüte der Holunder zu sehen – da wird es Zeit, an den Sommer zu denken! Freut Ihr Euch auch auf einen Hugo aus Prosecco und Holunderblütensirup? Macht ihn doch einfach selbst! Denn sind wir mal ehrlich: Saft aus Holunderbeeren mag eh keiner 😉. Und auch mit Sprudel gemischt ist Holunderblütensirup einfach lecker und ein toller Durstlöscher. Unser Rezept:

Zutaten für ca. 1,5l Sirup

10 - 15 Holunderblütendolden, je nach Größe

1 unbehandelte Zitrone oder Limette

1 Liter Wasser

1 kg Zucker

15 - 25g Zitronensäure


So geht’s:

  1. Die Holunderblüten sollen beim Pflücken komplett aufgeblüht und geöffnet sein, so bringen Sie am meisten Geschmack. Vor der Zubereitung möglichst nicht waschen, da sonst viel Blütenstaub verloren geht!
  2. Koche 1 Liter Wasser mit 1 kg Zucker und (je nach Geschmack) 15 – 25g Zitronensäure auf, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Schneide die Zitrone in Scheiben und schichte sie mit den Holunderblüten (mit möglichst wenig Stengelanteil) in ein großes verschließbares Gefäß.
  4. Übergieße die Blüten mit dem heißen Zuckerwasser und lass‘ die Mischung 3 Tage bei Zimmertemperatur ziehen. Du kannst zwischendurch immer mal wieder schütteln oder umrühren.
  5. Nach 3 Tagen gießt Du den Sirup durch ein feines Sieb oder besser noch durch ein Küchen- oder Mulltuch in einen Topf, kochst ihn auf und füllst ihn kochend heiß in ausgespülte Flaschen ab. Fertig!

Holunderblütensirup lagern und genießen

Kühl und dunkel beispielsweise im Keller gelagert, hält sich der Sirup problemlos bis zur nächsten Holunderblüte und länger. Du wirst aber merken: Der Sirup ist so lecker, der wird schneller ausgetrunken sein, als Du gedacht hast! Einmal geöffnet, stellst Du die Flasche am Besten in den Kühlschrank. Lass‘ Dir den Sommer schmecken! Einfach ein Schuss Sirup in ein Glas kaltes Mineralwasser, ein paar Eiswürfel und Minzblätter dazu und schon kommt Mojito-Feeling auf!


Bilder von pixabay


Weitere Artikel

Wald im Nebel

Diese Website verwendet Cookies - klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren. Sie können mehr über Ihre Rechte als Benutzer auf unserer Datenschutz Seite lesen.