Brennholz, Forstwirtschaft

Wo steckt eigentlich überall der Rohstoff Holz drin?

Nicht nur aktuell, wenn aufgrund der Corona-Krise viele Waldbesitzer auf ihrem Holz sitzen bleiben und allerorts Nasslager für Rundholz eingerichtet werden müssen, stellt sich die Frage, was denn alles aus dem Rohstoff Holz hergestellt wird. Neben den Dingen, die man direkt vor sich sieht – Möbel, Fußböden, Dachstühle, Brennholzscheite, Papier – sind es noch viele weitere Produkte, die ohne Holz so nicht produziert werden können. Ein großer Vorteil für die Umwelt ist, dass Holz kaum Abfall verursacht: Nebenprodukte wie Sägespäne, Sägemehl und Hackschnitzel können für die Herstellung von Papier, Span- und Faserplatten oder für moderne Heizsysteme verwendet werden. Hat ein Holzprodukt irgendwann ausgedient, lässt es sich umweltfreundlich wieder in Wärme oder Strom verwandeln. Kaum ein Rohstoff ist so vielseitig und universell einsetzbar wie Holz! Wenn das keine Gründe sind, gerade in der aktuellen Situation die Forstindustrie nach Kräften zu unterstützen, hilft vielleicht eine kleine Auswahl an Produkten, die ohne Holz so nicht möglich wären:

1. Sahne, Soßen, Eiscreme und Wurstdarm

In vielen Lebensmitteln ist der Holzbestandteil Zellulose beispielsweise als Stabilisator und Trennmittel enthalten. Kalorienreduzierte Lebensmittel werden durch Zellulose, die für Menschen nicht verdaulich ist, cremig und sahnig – ganz ohne Fett. Auch Eiscreme wird so in seiner Viskosität verbessert, und Sahne stabilisiert. 

2. Wein, Sekt, Whisky, Sherry

… zumindest, was deren Aufbewahrung angeht: Trotz künstlicher Verschlüsse steht Naturkork von der Korkeiche weltweit ganz hoch im Kurs bei den Abfüllern, insbesondere bei hochwertigen Weinen und Spirituosen. Naturkork dichtet die Flasche eben nicht komplett ab, sondern lässt einen ganz minimalen Sauerstoffaustausch zu, was den Wein reifen lässt. Genau diese geringe und hilfreiche Dosis Sauerstoff ist mit alternativen Verschlüssen wie Drehverschlüsse, Glas oder Kunstkorken so schwer hinzubekommen.

3. Latex – Nicht nur für die schönste Nebensache der Welt unverzichtbar

Der gummiartige Stoff aus dem Milchsaft verschiedener Kautschukbäume ist Dank seiner besonderen Eigenschaften nicht so leicht von Kunststoff verdrängbar. Einmalhandschuhe, Autoreifen, Yogamatten, Matratzen: Latex ist langlebig, robust, lässt sich leicht formen, ist antiseptisch, wasserabweisend und vor allem: nachwachsend! Übrigens: Auch Kaugummi enthält Naturkautschuk!

4. Musikinstrumente

An den Bau von Musikinstrumenten werden besondere Anforderungen gestellt, damit die Klangqualität und Optik auch hohen Ansprüchen genügen. Holz klingt einfach anders als Blech, deshalb gibt es ja auch beide Instrumentengruppen. Typische Holzinstrumente sind Klaviere bzw. Flügel, Streichinstrumente und Flöten , aber auch ganz ursprüngliche Instrumente indigener Völker werden neben anderen Naturmaterialien meist aus Holz hergestellt. Für den Bau von Streichinstrumenten wird häufig Fichtenholz verwendet, weil es gute Resonanzeigenschaften besitzt. Das Holz muss aber lange abgelagert werden, damit es dann nur sehr wenig arbeitet. Im Geigenbau werden die Hölzer sehr genau untersucht, bevor sie tatsächlich für den Bau einer Geige in Frage kommen. So werden mikroskopische Aufnahmen der Fasern angefertigt und analysiert und die akustischen Eigenschaften bestimmt. An diesem Aufwand kann man erkennen, wie hoch die Ansprüche an den Werkstoff Holz sind. 

5. Energieholz

Brennholz als Scheitholz, Hackschnitzel oder Pellets für Wärme und Energie zu nutzen ist eine ökologisch ausgesprochen sinnvolle Alternative zu den fossilen Energieträgern wie Gas und Öl. Die Beliebtheit von Holz hängt nicht nur am ökologischen Vorteil, sondern auch daran, dass Holz „grundlastfähig“ ist: Im Gegensatz zu Wind- und Sonnenenergie, wo bei der Stromerzeugung mit starken Schwankungen gerechnet werden muss, können holzbefeuerte Energieanlagen jederzeit den Betrieb gewährleisten. Deshalb ist Holz ein wichtiger Teil unseres Energiemixes. Für den privaten und gewerblichen Brennholzbedarf lässt sich Holz polterweise direkt bei TimberTom einkaufen. 


Die vielen Aufgaben des Waldes neben der Produktion eines wichtigen Rohstoffes unserer Gesellschaft zeigen, wie unverzichtbar der Wald für uns ist. Wir müssen alles daran setzen, ihn zu erhalten!


Bilder von unsplash

Weitere Artikel

Wald im Nebel

Diese Website verwendet Cookies - klicken Sie auf "Ich stimme zu", um Cookies zu akzeptieren. Sie können mehr über Ihre Rechte als Benutzer auf unserer Datenschutz Seite lesen.